Bring die Würze der Welt in Dein Leben

  • 1. Definitionen

    • 1-1. Eine gewisse Terminologie die in dieser Vereinbarung verwendet wird, definiert wie folgt:

      • I. “Die Website”: die Internet Seite unter der Domäne http://cafetalk.com und alle Subdomänen davon angeboten.
      • II. “Lektion(en)”: Jede Form von Anweisung, nützliche Informationen, Übungen, Konversationen und Beratung mit dem Ziel die Fähigkeiten oder Kenntnisse des Empfängers zu verbessern.
      • III. “Schüler”: Jede Person, die sich auf unserer Website registriert, erhält oder beabsichtigt Lektionen über unsere Dienstleistungen zu erhalten.
      • IV. “Tutor(en)”: Sie oder jedes Individuum, auf unserer Website registriert, die Lektionen anbieten oder beabsichtigen Lektionen zu geben, durch unsere Dienstleistungen.
      • V. “Lektion Vertrag”: ein Vertrag zwischen einem Tutor und Schüler über die Bedingungen des Unterrichts.
      • VI. “Lektionsgebühr”: Der Preis für die Lektion, die der Student an den Tutor zahlt durch unser Unternehmen.
      • VII. “Übereinstimmungsservice”: Dienste durch die Website, die den Austausch von Unterrichtsverträge ermöglicht.
      • VIII. “Der Service” oder “unser Service”: die Gesamtheit der Dienstleistungen, einschließlich der Übereinstimmungsservice verfügbar durch die Website.
      • IX. “Übereinstimmungsgebühr”: Der Preis für die Übereinstimmungsgebühr, die der Student an das Unternehmen zahlt.
      • X. “Servicegebühr”: Die Summe der Unterrichtsgebühr und Übereinstimmungsgebühr.
      • XI. “Punkte”: Eine interne Währungseinheit für die Zahlung der Gebühren wird verwendet. Die Schüler können Punkte im Austausch für fest vorgegebene Geldbeträge erwerben.

      1-2. Dienstleistungen die über unsere Website zur Verfügung gestellt werden, sind die folgende:

      • I. Studentenservice für die erleichterte Suche und Verwaltung von Lektionen und ebenfalls den Austausch von Unterrichts Verträge zu ermöglichen.
      • II. Übereinstimmungsservice
      • III. Beratung und Ratschlag für die Dienstleistungen wie oben genannt.
      • IV. Lektionsdienstleistungen für Schüler.
      • V. Verteilung der Informationen in Bezug, jedoch nicht beschränkt auf; Kampagnen, Dienstleistungen und Updates per E-Mail gesendet.
      • VI. Tutor Dienstleistungen ausgerichtet auf den Austausch von Unterrichtsverträgen und die Verwaltung von Unterrichtsstunden.
      • VII. Andere Leistungen als vom Unternehmen angemessen.
  • 2. Die Anwendung des Abkommens

    • 2-1. Diese Vereinbarung gilt für die Verwendung der Dienstleistungen von Tutoren.
    • 2-2. Abgesehen von dieser Vereinbarung, die Benutzerbedingungen, andere Vorschriften über unsere Website und alle Mitteilungen an die Tutoren gesandt (im Folgenden als die "Nutzungsbedingungen" genannt) wird im Rahmen dieser Vereinbarung behandel.
    • 2-3. Wenn einer der zuvor genannten Nutzungsbedingungen dem Inhalt abweicht, haben diese in der folgenden Reihenfolge vorrang: der Mitteilung, die genannten Vorschriften, Nutzungsbedingungen und das Abkommen. Auch, wenn der Inhalt der Mitteilung auf der Website, jeder anderen Mitteilung abweicht, wird die neueste Ankündigung angewendet.
    • 2-4. Die Konditionen für die Nutzung der Website und seine Dienstleistungen für Tutoren wird separat definiert in "Tutor Bedingungen" definiert (im Folgenden als die "Tutor Bedingungen" genannt).
    • 2-5. Japans Standardzeit wird zu jeder Zeit oder Datum die in diesem Vertrag angegeben sind angewendet.
  • 3. Benachrichtigungen vom Unternehmen

    • 3-1. Die Gesellschaft kommuniziert Informationen mit Tutoren die sie für angebracht hält, mit E-Mails, Anhänge und Benachrichtigungen über die Website oder mit anderen geeigneten Mitteln.
    • 3-2. Für den Fall, die oben genannten Benachrichtigungen werden über die Website veröffentlicht, E-Mails oder Anhänge versendet, werden diese als wirksam anerkannt ab dem gesendeten oder veröffentlichten Zeitpunkt, wenn nicht anders angegeben.
  • 4. Qualifikationen benötigt, um den Service zu benutzen

    Die Nutzung der Dienste von minderjährigen Personen erfordert die Einwilligung von Eltern oder Erziehungsberechtigten.

  • 5. Nutzung der Dienstleistungen

    • 5-1. Schüler sollten Glaubwürdigkeit, Genauigkeit, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Nützlichkeit von Informationen, die von unserem Unternehmen ausgestellt wurden, als auch Qualität, Genauigkeit, Sicherheit, Glaubwürdigkeit und Nützlichkeit von anderen Diensten und Schülern beurteilen, um eigene Verantwortung zu übernehmen.
    • 5-2. 5-2. Schüler sollten Qualität, Genauigkeit, Glaubwürdigkeit und Nützlichkeit des Unterrichts, das von Tutoren zur Verfügung gestellt ist beurteilen. Schüler verpflichten sich, über ihre eigene Benutzung Verantwortung zu übernehmen.
    • 5-3. Schüler sollten alle Details über den Tutor, den Unterricht der geboten wird verstehen, bevor sie sich für Unterricht eintragen. Schüler müssen direkt die E-Mail-Funktion verwenden, wenn sie Fragen zu Identität oder den Inhalt des vorgesehenen Unterrichts haben.
    • 5-4. Der Unterricht wird grundsätzllich vom Tutor zur Verfügung gestellt und unser Unternehmen kann keinen Unterricht zur Verfügung stellen, sei denn, unser Unternehmen hält dies für notwendig.
    • 5-5. Schüler stimmen im Voraus zu, dass der Unterricht allein durch Sprachkommunikation zur Verfügung gestellt wird, jeder Lehrer hat eine andere Aussprache.
    • 5-6. Unsere Gesellschaft beurteilt oder verwaltet keinen Unterricht von Tutoren gegeben, und Informationen die zwischen Tutoren und Schülern ausgetauscht werden.
    • 5-7. Unsere Gesellschaft wird keine Gewähr für Glaubwürdigkeit, Genauigkeit, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Nützlichkeit von Identitätsinformationen von Tutoren oder Informationen, die von Tutoren zur Verfügung gestellt worden garantieren.
    • 5-8. Unser Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für Schäden oder Verlust von Studenten oder ihren Parteien durch Handlung oder Unterlassung von Tutoren.
    • 5-9. Unser Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für Informationen, Dateien oder Waren die zwischen Schülern und Tutoren ausgetauscht werden, sie werden unser Unternehmen von Verantwortlichkeiten für jede Art von Schäden oder Verluste freisprechen, das durch Informationen, Dateien oder Waren verursacht wurden.
  • 6. Probleme und Konflikte mit anderen Schüler

    Sollten Sie Leid oder Schäden durch einen anderen Tutor, Schüler oder Dritten erhalten; oder in einem Konflikt involviert sein, sind alle beteiligten Parteien verpflichtet, die Probleme mit eigenen Mitteln zu lösen. Wenn die Gesellschaft Schaden oder Konflikte von der oben genannten Angelegenheit erleidet, wird die Gesellschaft Schadenersatz von den Verantwortlichen verfolgen. Diese Entschädigungen können beinhalten, sind aber nicht beschränkt, angemessene Rechtskosten. Sie werden auch für Kosten Verantwortlich gemacht, die beinhalten, sind aber nicht beschränkt, angemessene Rechtskosten, erforderlich um das oben genannte Problem oder Konflikt zu lösen.

  • 7. Schüler Registration

    • 7-1. Schüler füllen für die Registrierung Name, Geschlecht, E-Mail Adresse, gewünschtes Passwort, Wohnsitz und andere Informationen aus, die unser Unternehmen auf einem Formular angibt und senden das Formular an unser Unternehmen oder einem anderen Verfahren, dass unser Unternehmen angibt. ("Schüler Registrations Formular") Der Antrag wird vom Schüler eingenständig ausgefüllt, und nicht durch Dritte, außer wenn von unserem Unternehmen anerkannt.
    • 7-2. Schüler dürfen keine falschen Inhalte in die Schülerregistrierung eintragen.
    • 7-3. Unsere Gesellschaft akzeptiert Registrierungen per E-Mail, in der Schüler angenommen werden, und jede andere Methode, die unser Unternehmen festlegt.
    • 7-4. Unsere Gesellschaft kann Schüler Registrierungsanträge in den folgenden Fällen ohne Gründen ablehnen.

      • I. Schülerregistrierung wurde durch einen Dritten eingereicht, der nicht der Schüler ist (es sei denn, vom unserem Unternehmen bestätigt).
      • II. Jede Falschheit, fehlerhafte Bezeichnung, Eingangs Unterlassung wird im Inhalt der Schüler Registrierungs Anwendung gefunden.
      • III. Schülerregistrierung wurde wegen Verletzung dieser Nutzungsbedingungen in der Vergangenheit gekündigt.
      • IV. Wenn die Firma es nicht länger für praktikabel hält, dass die Schülerin/der Schüler den Service weiterhin nutzt, da die Schülerin/der Schüler von einer erheblichen Anzahl von Tutoren "blockiert" wurde.
      • V. Wenn die Anzahl an kostenlosen Kursbuchungen durch die Schülerin/den Schüler so exzessiv ist, dass daraus geschlossen werden kann, dass die Schülerin/der Schüler kein Interesse an bezahlten Kursen hat.
      • VI. Alle anderen Fälle, die unser Unternehmen für unangemessen hält um Schüler Registrierungsanträge zu akzeptieren.
    • 7-5. Schüler sollten unverzüglich jede Änderung in Namen, Email-Adresse, Land des Wohnsitzes und andere Informationen, die unser Unternehmen vorschreibt mitteilen. Zumal der Schüler angemeldet ist.
    • 7-6. Schüler können Registrierungen durch eine Prozedur, die unser Unternehmen festlegt, löschen. Nicht verwendete Punkte, die Schüler besitzen werden ungültig und werden nicht rückerstattet.
  • 8. E-Mail-Neuigkeiten Dienstleistung

    • 8-1. Die Schüler können im Schülerregistrierungsantrag wählen, ob Sie E-Mail-Neuigkeiten erhalten möchten.
    • 8-2. Schüler stimmen zu, dass E-Mails von E-Mail-Newsletter ("E-Mail-Newsletter") Werbungen von unseren Sponsoren anzeigen.
    • 8-3. Unser Unternehmen bietet E-Mail-Newsletter an, wenn unsere Gesellschaft es für notwendig hält und gewährleistet nicht, regelmäßige überlieferung von E-Mail-Newsletter an Schüler. Schüler stimmen ein, dass unser Unternehmen möglicherweise oder keine E-Mail-Newsletter anbietet.
    • 8-4. Schüler können den Empfang von Newslettern verweigern, indem sie ein Verfahren, das unser Unternehmen festgelegt hat, durchlaufen.
  • 9. Die Aussetzung der Bereitstellung der Dienstleistungen/Stornierung der Schülerregistration.

    Unsere Gesellschaft kann die Dienstleistungen für Schüler oder Schüler Registrierungen einstellen, ohne vorherige Ankündigung unter den folgenden Bedingungen. Nicht verwendete Punkte, die Schüler haben werden ungültig und werden nicht zurückerstattet , wenn Anmeldungen annulliert werden, auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen.

    • Ⅰ. Schülerregistrierung wurde in der Vergangenheit gekündigt aufgrund von Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen.
    • II. Jede Handlung, die in Absatz 16 festgelegt ist.
    • III. Wenn diese Nutzungsbedingungen verletzt werden, anders als oben erwähnt.
    • IV. Wenn unsere Gesellschaft es für ungeeignet hält, die Dienstleistungen oder Schülerregestrierungen bereitzustellen.
  • 10. Passwortverwaltung und Verwendung

    • 10-1. Sie werden entweder Ihr eigenes Passwort erstellen oder von der Gesellschaft mit einem Passwort bereitgestellt werden, um Zugang für verschiedene geschützte Bereiche der Seite zu haben. (im Folgenden als "Password" genannt). Das Unternehmen ist nicht für die Verwaltung Ihres Passwort verantwortlich.
    • 10-2. Sie sollten Ihr Passwort nicht an Dritte weitergeben.
    • 10-3. Die Gesellschaft wird nicht zur Verantwortung gezogen, wenn Sie oder jemand anderes Ihr Passwort unsachgemäß verwendet oder einen Dritten schaden.
    • 10-4. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Passwort von einem Dritten ohne Ihre Zustimmung verwendet wird, sollten Sie unverzüglich das Unternehmen informieren und entsprechend den Anweisungen handeln.
  • 11. Kostenbelastung

    • 11-1. Schüler sind für die Vorbereitung der Hardware und Software verantwortlich (einschließlich aber nicht eingeschränkt auf Computer, Headset und Mikrofon) und Software (einschließlich aber nicht eingeschränkt zu Kommunikationssoftware in folgenden Paragraph 17, Linie 1 festgelegt),Verbindungen und andere Dinge, die für die Nutzung der Dienste benötigt werden burden auf eigene Kosten.
    • 11-2. Schüler verstehen, dass das benutzten der Dienste und des Unterrichts Kommunikationskosten erfordert, wie Telefongebühren, Internetanschlussgebühr, Stromkosten und alle anderen, die im vorstehenden Paragraph festgelegt sind und für alle Kosten verantwortlich sind.
  • 12. Abschluss des Unterrichts Vertrags

    • 12-1. Ein Unterrichts Vertrag ist abgeschlossen, wenn ein Tutor eine Bestätigungs E-Mail über unser System versendet.
    • 12-2. Schüler sind sich einig, dass Tutoren möglicherweise Unterrichts Anfragen ablehnen oder bestätigten Unterricht annullieren, basierend auf "Stornierungsbedingungen für Tutoren" das unser Unternehmen vorschreibt.
  • 13. Erwerb, Verwaltung und Nutzung von Punkten

    • 13-1. Schüler erwerben Punkte von unserem Unternehmen, und zahlen für Servicegebühren mit Hilfe der erworben Punkte. Unsere Gesellschaft bezahlt die Unterrichtsgebühren an Tutoren per Banküberweisung im Auftrag von Schülern.
    • 13-2. Tutoren müssen die Anzahl der Punkte, die für die Zahlung der Servicegebühren gelten, nach eigenem Ermessen in einem Bereich von Punkten in der Tutoren Richtlinien festlegen.
    • 13-3. Punkte, die äquivalent zu Servicegebühren für den Unterricht Sind, werden zur gleichen Zeit abgezogen wenn ein Schüler dafür anfragt.
    • 13-4. Schüler sind verpflichtet, Punkte von unserem Unternehmen zu kaufen vor der Beantragung einer Unterrichtsstunde.
    • 13-5. Schüler vereinbaren sich, einen Pauschalbetrag von Punkten zu erwerben, die unser Unternehmen angibt, wenn Schüler Punkte von unserer Gesellschaft erwerben.
    • 13-6. Der Kaufpreis beträgt 1,08 Yen pro Punkt (einschließlich Verbrauchssteuer), sofern nicht anders von unserem Unternehmen festgelegt.
    • 13-7. Schüler betätigen einen Kauf (Kaufantrag) in einer Methode, die unser Unternehmen gesondert vorschreibt, wenn Schüler Punkte erwerben.
    • 13-8. Schüler dürfen keine falschen Informationen beim Kauf eintragen.
    • 13-9. Schüler sollten Zahlungen für den Erwerb von Punkten per Überweisung vornehmen, Kreditkarten des Schülers, PayPal, Alipay oder jede andere Methode, die unser Unternehmen angibt. (limitierte Kreditkartenunternehmen, die unser Unternehmen separat angibt.)
    • 13-10. Schüler sind sich einig, dass sie einmal angewendete Käufe nicht stornieren können, wenn nicht anders von uns zugelassen.
    • 13-11. Unsere Gesellschaft kann Punkte stornieren oder geeignete Maßnahmen antreten ohne vorherige Ankündigung an die Schüler, unter der folgenden Umstände.

      • Ⅰ. Wenn ein Kaufantrag auschließlich vom Schüler genutzt wird.
      • II. Wenn eine falsche, fehlerhafte Bezeichnung oder eine Eingabe Auslassung in den Inhalten gefunden wird, dass die Schüler zu einem Kauf eingegeben haben.
      • III. Wenn beim Punkte Erwerb, eine Zahlung mit einer Kreditkarte von einer anderen Person erfolgte die nicht dem Schüler gehört.
      • IV. Wenn Schüler diese Nutzungsbedingungen verstoßen, ausgenommen den vorstehenden Absätzen.
      • V. Jeder andere Umstand, den unser Unternehmen für notwendig hält um abzubrechen oder entsprechende Maßnahmen zu ergriffen.
    • 13-12. Schüler sind nicht berechtigt Punkte für andere Zwecke zu verwenden, außer für die Zahlung der Servicegebühren.
    • 13-13. Die Gültigkeitsdauer der Punkte beträgt 170 Tage nach ausstellung unserer Gesellschaft und alle ausstehenden Punkte nach Ablauf diesem Zeitraum werden Ungültig. Die Gültigkeitsdauer der Punkte wird für jeden Punkt separat angerechnet und wird unter keinen Umständen verlängert.
    • 13-14. Schüler sind eigenständig für den Einsatz und das Verwalten von Punkten verantwortlich.
    • 13-15. Schüler dürfen keine Punkte verleihen, ausleihen oder eine Dritte Person die Punkte benutzen lassen.
    • 13-16. Schüler, die, die Punkte besitzen sind für einen Missbrauch der Punkte oder Vorurteile, Schäden, Verunstaltung durch Missbrauch eines Dritten selber verantwortlich. Unsere Gesellschaft übernimmt keinerlei Verantwortung.
    • 13-17. Schüler sollten unverzüglich unser Unternehmen auf unbefugte Nutzung von Punkten informieren, und den Anweisungen des Unternehmens folgen.
    • 13-18. Schüler sind einverstanden, dass Punkte unter allen Umständen einschließlich Missbrauch der Punkte durch Dritte nicht wieder ausgegeben werden.
  • 14. Rückerstattung von gebrauchten Punkten.

    • 14-1. Schüler verpflichten sich, die "Stornierungsbedingungen für Schüler" zu folgen, die gesondert von unserem Unternehmen vorgeschrieben sind, in Bezug auf Unterrichts Anwendungen, Stornierung abgeschlossener Unterrichts Verträge, Unterrichtsplanänderungen, Rückerstattung für Punkte. (Was bedeutet, dass die Punkte, die einst abgezogen wurden, als gültige Punkte zurückgegeben werden, basierend auf vorherigen Paragraph Zeile 3 sein)
    • 14-2. Schüler können Anspruch auf unser Unternehmen machen für eine Punkte Rückerstattung, unter dem folgenden Umstand zusätzlich zu Paragraph 1 dieser Nutzungsbedingungen.

      • Ⅰ. Wenn ein angeordneter Unterrichts Vertrag annulliert wurde, ausschließlich von unserem Unternehmen oder Tutor, können die Schüler eine Rendite von Punkten basierend auf dieser Tatsache erheben.
      • II. Wenn die Dauer der Unterrichtsstunde 20% der Gesamtzeit entspricht, aufgrund eines Problems von dem Tutor unterbrochen wurde, kann der Schüler eine Rendite von Punkten basierend auf dieser Tatsache Anspruch erheben.
    • 14-3. Unsere Gesellschaft kann Schüler dazu bitten, uns mit den notwendigen Informationen zu versorgen und Schüler werden unverzüglich dem Antrag nach folgenden Umständen nachgehen.

      • I. Wenn Schüler oder Tutoren einen abgeschlossenen Unterrichts Vertrag abbrechen.
      • II. Wenn ein Unterricht 20% der gesamten Unterrichtszeit unterbrochen wurde oder wenn unsere Gesellschaft solche Möglichkeiten hält.
      • III. Wenn Tutoren gegen die Tutoren Richtlinien verstoßen oder unser Unternehmen die Möglichkeiten hat.
      • IV. Sonstige Umstände, die unsere Gesellschaft für notwendig hält.
    • 14-4. Unsere Gesellschaft wird ein endgültiges Urteil über Anwendungen in Fällen wie Zeile 2 dieses Paragraphen machen, basierend auf Ergebnissen von Untersuchungen, in einer aufrichtigen Weise mit Schülern und Tutoren.
    • 14-5. Punkte werden nicht zurück erstattet, wenn ein Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen von Schülern festgestellt wird, auch wenn ein Fall gemäß Paragraph 1 oder Paragraph 2 zutrifft.
  • 15. Verbot der Rückerstattung von Punkten

    Einmal erworben, Punkte können nicht rückerstattet werden, außer in Fällen in Paragraph 25 Artikel 2 festgelegt.

  • 16. Verbot

    • 16-1. Schüler begehen nicht eine der folgenden Handlungen in der Nutzung des Dienstes oder Unterrichts.

      • I. Die Versendung oder Veröffentlichung von flaschen Informationen.
      • II. Die Verfälschung oder löschen von Informationen, die für die Dienste verwendet werden oder eventuell verwendet werden.
      • III. Geistige Eigentumsrechte der anderen Schüler, Tutoren, Dritte oder unser Unternehmen zu verletzen, wie Urheberrecht oder Markenrecht, oder jeder Versuch, dies zu tun.
      • IV. Diskriminierung oder psychische Gewalt gegenüber anderen Schüler, Tutoren, einen Dritten oder unser Unternehmen oder jeden Versuch, Ehre zu verleumden, Glaubwürdigkeit der anderen Schülern, einen Dritten oder unser Unternehmen auszuüben.
      • Ⅴ. Alle Versuche, Erbe, Datenschutz, Rechte an Porträts zu verletzen oder Veröffentlichung anderer Schüler, Tutoren, andere Dritte oder unser Unternehmen.
      • VI. Werbung oder Vermittlung von Emails, ohne vorherige Genehmigung, an andere Schüler, Tutoren, andere Dritte oder unser Unternehmen. E-Mails senden, die ein Gefühl des Abscheus ausstoßen, E-Mail Empfänge unterbrechen, eine dritte Partei auffordern, Ketten- E_Mails weiterzuleiten.
      • VII. Jede Aktion, die zu Verbrechen wie Betrug führen können.
      • VIII. Teilnahme an Aktivitäten, deren Ziel die Werbung einer Person für eine religiöse oder politische Organisation oder Netzwerkmarketing ist.
      • IX. Das Verschicken oder Veröffentlichen eines Bildes oder Dokument, das mit pornografisch ist oder mit Kindesmissbrauch zusammenhängt.
      • X. Wahlkampagnen oder ähnliche Aktivitäten durchzuführen oder gegen öffentliche Ämter zu verstoßen.
      • XI. Verwendung oder Förderung von schädlichen Programmen wie Viren, oder das befördern derartige Programme an Dritte.
      • XII. Zum GesellschaftsIngenieur in der Nutzung der Dienste.
      • XIII. Jeden Versuch auf unbefugten Zugang zu anderen Computersystemen oder Netzwerken, die mit den Diensten verbunden sind.
      • XIV. Gesetze verstoßen oder die öffentliche Ordnung und Moral beleidigen (einschließlich, aber nicht begrenzt, Prostitution, Gewalt oder Brutalität) zusätzlich zu dem vorstehenden Absatz, oder andere Benutzer, Tutoren, Dritte oder unser Unternehmen schaden erbringen.
      • XV. Mit anderen Schülern, Tutoren oder Dritte der Dienstleistungen zu konkurrieren, oder die Einführung anderer Dienste, die konkurrenzfähig sein könnten.
      • XVI. Mehrere Benutzerkonten für die gleiche Person erstellen.
      • XVII. Make violent or unjustified demands in excess of legal responsibility.
      • XVIII. Use intimidation or violence in connection with transactions.
      • XIX. Spread false information or using fraudulent means or force to tarnish another party’s credibility or obstruct another party’s business.
      • XX. Andere Nutzer (wie Tutoren oder andere Schüler) in exzessiver Weise zu verletzten oder psychisch zu schädigen; ihre Menschenwürde zu verletzten oder andere unanständige Handlungen durchzuführen.
      • XXI. Für die Förderung oder Unterstützung, einer der genannten Verhaltensweisen.
      • XXII. Jedes andere Verhalten, das unser Unternehmen als unangemessen erachtet.
    • 16-2. Schüler dürfen keine Informationen über die Nutzung der Dienste von Tutoren für andere Zwecke als die Nutzung der Dienste oder die Praxis der Unterrichts Verträge durch unser Übereinstimmungsservice benutzen. Schüler dürfen keinen Unterricht direkt mit den Tutoren, ohne unsere Dienstleistungen durchführen.
  • 17. Verwendung der Kommunikationssoftware

    • 17-1. Schüler nehmen am Unterricht teil in dem sie die Online Kommunikationssoftware nutzen, die unser Unternehmen benennt, durch Drittanbieter zur Verfügung gestellt wurde. ("Kommunikationssoftware"),
    • 17-2. Schüler sollten die Nutzungsbedingungen, Benutzerbedingungen und anderen Bestimmungen folgen, die der Dritte der Kommunikationssoftware anbietet in der Verwendung der Kommunikationssoftware.
    • 17-3. Schüler sind für das herunterladen der Kommunikationssoftware verantwortlich. Im Voraus bestätigen ob die Kommunikationssoftware des Schülers funktioniert bevor er sich registriert.
    • 17-4. Wir übernehmen keine Verantwortung für Fälle in denen Schüler die Kommunikationssoftware in ihrer Umgebung nicht benutzen konnten oder der Unterricht konnte wegen Defekten oder Einstellungsdefekten, der Software oder Hardware nicht vollbracht werden, oder andere Fällen, resultierend von Schülern.
  • 18. E-Mails und hochgeladene Informationen

    • 18-1. Unser Unternehmen übernimmt keine Haftung für die Inhalte von E-Mails oder hochgeladene Informationen, die von Schülern, Tutoren oder sonstige Dritte erstellt wurden.
    • 18-2. Schüler übernehmen die Verantwortung für E-Mails, hochgeladene Informationen, Handhabung der E-Mail-Dienstanbieter und andere damit zusammenhängende Bedingungen, Garantien und Aussagen. Schüler stimmen zu unser Unternehmen schuldlos gegen jede Art von Verlust oder Beschädigung von verbundenen Korrespondenten freizusprechen.
  • 19. Vertrauliche Informationen

    • 19-1. Schüler geben uns die persönlichen Daten an, die unser Unternehmen und alle weiteren Informationen bestimmt ("persönliche Daten"). Dies ist notwendig für die Nutzungsbedingungen, Service und Unterricht, für Schüler Registrierung und in Fällen die unser Unternehmen vorschreibt. Unsere Gesellschaft wird Informationen auf der Website veröffentlichen, die von Schüler genehmigt wurden, um Tutoren zu benachrichtigen.
    • 19-2. Anders als in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt, Schüler sollten Informationen über andere Schüler, Tutoren, Dritten und unser Unternehmen geheim halten. Die Nutzung der Dienste oder Unterricht während registriert und annullierung der Registrierung. Schüler sollten diese Informationen nicht an Dritte offenlegen oder entweichen lassen. Und nicht für andere Zwecke, als Unterrichts Verträge , die durch unser Übereinstimmungsdienst abgeschlossen wurden.
    • 19-3. Anders als in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt, sollten Schüler keine Informationen über die Dienste zur Verfügung stellen, die Konkurrenz durch die Website für Schüler, Tutoren und Dritte darstellen.
  • 20. Anerkennung der Lizenzrecht

    Schüler stimmen zu, der Gesellschaft unentgeltlich unbegrenzt und nicht ausschließliche Rechte zur Vergabe von Unterlizenzen zu geben, die Unterlizenzen zu benutzen, zeigen, zu übersetzen, zu ändern, zu löschen und neu zu verteilen, jede hochgeladene Information und deren Derivate, die öffentlich durch Ihr Profil oder andere Seiten veröffentlich wurden. Die Vergabe von Unterlizenzen an diesem Artikel bestimmen Texte, Bilder, Musik und Inhalte, die Sie hochladen oder über die Website zur Verfügung stellen, die nicht unter die Definition von privaten Informationen fallen.

  • 21. Haftungsfreistellung

    • 21-1. Unser Unternehmen garantiert keine Glaubwürdigkeit, Genauigkeit, Gewissheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit usw. zu Informationen über die Dienstleistungen und Qualität, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit von Diensten und Unterricht. Unser Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für etwaige Schäden oder Verluste im Zusammenhang.
    • 21-2. In keinem Fall wird unser Unternehmen für Schäden und Verluste haften, die sich aus der Einstellung der Dienstleistungen, Annullierung von Schüler, Suspension, Änderung, Ergänzung oder Aufhebung des Service entstehen.
    • 21-3. Unser Unternehmen übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die sich aus einer Handlung oder Unterlassung durch Dritte einschließlich anderen Schülern agiert.
    • 21-4. Mit Ausnahme, die in diesen Nutzungsbedingungen geregelt sind, ist unser Unternehmen nicht für Schäden oder Verluste, die sich aus der Nutzung der Dienste oder des Unterrichts entstehen verantwortlich.
    • 21-5. Unser Unternehmen übernimmt keine Haftung für Schäden und Verluste, die durch Schüler in Nutzung der Dienste und Unterricht für andere Schüler, Tutoren und anderen Dritten führt.
  • 22. Inserenten

    • 22-1. Schüler stimmen zu, dass alle Probleme, die zwischen Schülern und Inseraten auftreten, werden eigenständig von Schülern, Inseraten und anderen gelöst. Wenn Schüler in einer Promotion-Aktion von Inseraten oder anderen Agenturen der Werbung sich beteiligen die auf der Website veröffentlicht wurde.
    • 22-2. Wir übernehmen keine Verantwortung für Handlungen von Personen, inkludiert Dritten, die den Kontakt durch eine Verlinkung vom Inserenten oder anderen aufnehmen, eine Website, die von den Inserenten und anderen aufgerufen wird, und die Nutzung der Website oder Software.
    • 22-3. Schüler stimmen zu, unser Unternehmen schuldlos gegen Schäden oder Verluste zu sprechen, die sich aus Werbung und anderen Dritten an Studenten entstehen.
  • 23. Aussetzung der Dienstleistungen

    Unsere Gesellschaft kann vorübergehend die Bereitstellung der Dienste ohne vorherige Ankündigung an Schüler einstellen unter den folgenden Bedingungen.

    • Ⅰ. Ein unvermeidbarer Umstand aufgrund von Wartungsarbeiten oder Bau von Einrichtungen für den Service.
    • II. Ein unvermeidbarer Umstand aufgrund von Ausfällen der Einrichtungen für den Service.
    • III. Aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Stromkommunikationsdienstleistungen aus dem Betrieb der Strom Kommunikation durch einen Stromkommunikationsanbieter entstanden.
    • IV. Alle anderen Umstände, die unser Unternehmen für notwendig hält für die vorübergehendene Einstellung aufgrund eines betrieblichen oder technischen Grund.
  • 24. Änderungen und Ergänzungen der Dienstleistungen

    Unsere Gesellschaft kann Änderungen oder Inhalte der Dienste hinzufügen, ohne vorherige Ankündigung an Schüler.

  • 25. Kündigung der Dienstleistungen

    • 25-1. Unsere Gesellschaft kann die Dienste durch Mitteilung an Schüler beenden.
    • 25-2. Unsere Gesellschaft wird, nicht verwendete Punkte, die Schüler besitzen zurückerstatten, wenn die Dienste eingestellt sind in der Summe und Methode, die unser Unternehmen vorschreibt.
  • 26. Vorbehalt von Rechten

    Alle Urheberrechte, geistigen Eigentumsrechte wie Warenzeichen, Porträt Rechte, Publizitätsrechte und andere Rechte zu Informationen (einschließlich aber nicht beschränkt auf Video, Ton, Text, Fotos, Bild) Von unserem Unternehmen durch die E-Mail-Newsletter verfügbar gestellt und die erbrachten Leistungen unseres Unternehmen sofern nichts anderes bestimmt wird.

  • 27. Überarbeitung der Nutzungsbedingungen

    • 27-1. Unsere Gesellschaft kann Nutzungsbedingungen ohne Zustimmung der Schüler überarbeiten und festlegen.
    • 27-2. Sämtliche geänderten Vereinbarungen oder Nutzungsbedingungen werden wirksam, wenn unser Unternehmen Schüler über der überarbeiteten Inhalte informiert, gemäß Paragraph 3 Zeile 2.
  • 28. Verbraucher Vertragsgesetz

    Jeder Teil der Paragraphen in diesen Nutzungsbedingungen, die mit Verbraucher Vertrags Gesetz in Konflikt stehen sind unwirksam. (Der 61st Act, 12. Mai 2000, "Verbraucher Vertrags Gesetz".) Die Komponenten, die aufgrund der oben genannten Umstände unwirksam werden, die im Widerspruch mit jedem Absatz im Verbraucher vertrags gesetz und alle anderen Teilen, außer dem betreffenden Teil oder Paragraph, setzen solche Bestandteile außer Kraft.

  • 29. Haftungsfreistellung für Schäden

    Schüler übernehmen sofortige Verantwortung der Entschädigun, für Schäden an unserm Unternehmen. (Einschließlich aber nicht beschränkt auf angemessene Anwaltskosten.)

  • 30. Verbot der Übertragung oder Bindung von Rechten und Pflichten

    Schüler dürfen Rechte und Pflichten nicht übertragen, übernehmen oder Anleihen ganz oder teilweise basieren auf diese Nutzungsbedingungen.

  • 31. Elimination of Antisocial Forces

    You shall represent and warrant that you do not and will not correspond to any of the following

    • I. The Supported Developer itself or any of its officers is or was at any time during the past five(5) years a Boryokudan (organized crime group), Boryokudan-in (member of Boryokudan), Boryokudan-jun-kosei-in (associate member of a Boryokudan), Boryokudan-kankei-kigyo (Boryokudan-related company), Sokaiya (corporate extortionist), Shakaiundo-hyobogoro, Tokusyu-chino-boryokusyudan or any equivalent or a member of any equivalent (hereinafter collectively called “Antisocial Forces”);
    • II. You have any relationship of which operation is recognized as being governed by Antisocial Forces;
    • III. You have any relationship of which operation is recognized as practically involving Antisocial Forces;
    • IV. You have any relationship recognized as utilizing Antisocial Forces for the purpose of making illegal profits for itself or a third party or causing damage to a third party, etc.;
    • V. You have any relationship recognized as supplying funds or providing benefits for Antisocial Forces; or
    • VI. You have any socially disapproved relationship with Antisocial Forces.
  • 32. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen den japanischen Gesetzen.

    Diese Nutzungsbedingungen unterliegen den japanischen Gesetzen.

  • 33. Gerichtsstand

    Schüler und unser Unternehmen sind sich einig, dass wenn ein Bedarf für gerichtliche Schritte zwischen Schülern und unserem Unternehmen oder zwischen Schülern und Tutoren in Bezug auf die Dienstleistungen entsteht, dass, das Tokyo District Gericht oder das Tokyo Summary Gericht das ausschließliche Konsens des Gerichtsstand für seinen ersten Prozess als Antwort auf den Fall hat.

  • 34. Sprachen

    Diese Nutzungsbedingungen sind in Japanisch und anderen Sprachen erstellt und Inhalt der japanischen Nutzungsbedingungen werden befolgt im Falle, Inhalte zwischen Japanischen und andere Sprachen sich unterscheiden.

  • 35. Fortbestandsbund

    Paragraph 2, 3, 5-1, 5-2, 5-5, 5-8, 5-9, 6, 7-6, 8-2, 8-3, 9, 10, 11, 13-10, 13-18, 14-4, 14-5, 15, 16-2, 17-4, 18, 22, 26, 28 in diesen Nutzungsbedingungen bleiben weiterhin wirksam, nachdem der Schüler die Registrierung annulliert.

  • 36. Beratung Abwicklung

    Alle Fragen, die sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergeben oder jede Angelegenheit, die hier nicht festgelegt wird, werden zwischen Schülern und unser Unternehmen in einer aufrichtigen Weise beigelegt.

  • 37. Zusatzbestimmung

    Gründung/Umsetzung: 20. April 2010

Got a question? Click to Chat